© 2017 by Marion Dopfer. Proudly created with Wix.com

30 Jun 2017

Da es morgen früh weiter geht nach Europa, beschließen wir den letzten Abend gemütlich zu Hause zu verbringen. Gemeinsam mit den anderen Hausbewohnern unsere Gruppe machen wir ein progressives Abendessen durch alle Wohnungen. Dabei ziehen wir mit Besteck und Teller von...

29 Jun 2017

Das Florería Atlántico ist eine der schönsten Bars von Buenos Aires. Tagsüber Blumenladen und nachts Bar im Keller. Nebenan befindet sich ein gemütliches Bistro von denselben Betreibern, die auch einen tollen Gin aus Yerba Mate kreiert haben, der in gut sortierten Läde...

28 Jun 2017

Mein Ziel diesen Monat war es: esse so viel Fleisch wie möglich, trinke jeden Tag Wein und teste alle versteckten Cocktailbars. Das ist zwar gelogen aber irgendwie kommt es mir während ich das schreibe fast so vor. Nachdem wir unse mit den Jurymitgleidern des Grilled C...

27 Jun 2017

Wie jeden Monat komme ich am Ende noch auf die Idee die ganzen touristischen Klassiker abzuklappern und da darf das alt eingesessene Café Tortoni natürlich nicht fehlen. Auch wenn wir hier quasi nur auf Durchreise von La Boca zurück nach Palermo sind. Wo das Café immer...

26 Jun 2017

Da ich von der Jam Session Band La Grande von Santiago Vazquez so begeistert war, schaue ich mir heute sein erstes Projekt La Bomba die Tiempo an. Leider ist es sehr touristisch kommerziell und hat bei Weitem nicht die kreative und experimentelle Stimmung wie La Grande...

25 Jun 2017

Den letzten Sonntag in Buenos Aires nutzen wir um das zwar sehr touristsche aber dennoch schöne San Telmo zu erkunden und im Anschluss Schwanensee im Teatro Colón zu schauen. Dieses Opernhaus ist weltberühmt und unglaublich schön. Leider sitzen wir ganz oben in der sei...

24 Jun 2017

Unsere Abschiedsparty von Buenos Aires ist irgendwie magisch. Wir verbringen einen ganzen Tag in einem Poolhaus, grillen, trinken und tanzen. Wir realisieren, dass es ein halbes Jahr her ist als wir uns als in Mexico City trafen und nun sind wir tatsächlich so etwas wi...

23 Jun 2017

Der Friedhof von Recoleta ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Buenos Aires und das nicht nur weil Evita hier begraben ist. Er besteht nur aus Mausoleen und wirkt wie eine Stadt aus Gräbern. Ich bin schon das zweite Mal hier, denn so komisch es klingen mag...

22 Jun 2017

Hier ist so viel Hundekacke am Boden dass man nicht durch die Gegend spazieren kann ohne die ganze Zeit auf den Boden zu schauen. Dieses kleine Rudel auf dem Foto war an einer Ampel und von dem Besitzer oder Hundesitter war weit und breit keine Spur. Leider wurde es sc...

21 Jun 2017

Da mir die Tour duch das politische Zentrum gestern  so gut gefallen hat, mache ich heute selbige durch das Viertel Recoleta mit seinen vielen Palästen. Das Bild zeigt die französische Botschaft welche den Bau der Avenida 9 de Julio überstanden hat, weil die Franzosen...

20 Jun 2017

Da ich das Gefühl habe hauptsächlich Palermo zu kennen, entschließe ich an einer Führung durch das Zentrum teilzunehmen. Anschließend hatte ich die verrückte Idee argentische Pizza zu probieren, denn im Zentrum befindet sich die Pizzeria Güerrin, welche sehr bekannt is...

19 Jun 2017

Manchmal sind  Zufallsbegegnungen einfach die Besten! Ein Teil meines geraubten Hab und Guts wurde von einem ehrlichen Menschen gefunden. Und da es sich um eine herzensgute Person handelt, möchte er nicht einmal eine kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön entgegen nehmen...

16 Jun 2017

Darüber dass ich langsam immer mehr aus der Form komme, brauche ich mich eigentliuch nicht wundern. Wir treffen uns heute Abend zu Steaks by Luis: ein 5-Gänge Essen, wovon die meisten natürlich fleischlastig sind. Wir haben das ganze Restaurant für uns und essen Fleisc...

15 Jun 2017

Auch wenn man meinem Kumpel auf dem Bild nur wage erkennen kann, weil er so schnell gehüpft ist: wir waren heute Abend im Trampolinpark. Ich kenne Trampolin nur von der Schule und fand es damals schon super, aber ein ganzer Park wir mir persönlich neu. Und leider hat e...

Please reload

2017 reiste ich mit 78 fremden Berufstätigen als Teilnehmerin von Remote Year für ein Jahr in 12 Städte. Festgehalten habe ich die Erlebnisse in einem Polaroid pro Tag.

ÜBER MICH
FOLGEN
DERZEIT IN:
AKTUELLE POSTS:

December 31, 2017

December 30, 2017

December 29, 2017

December 28, 2017

December 27, 2017

December 26, 2017

December 25, 2017

December 24, 2017

December 23, 2017

December 23, 2017

Please reload

SUCHE:
  • Facebook Vintage Stamp
  • Instagram Vintage Stamp