© 2017 by Marion Dopfer. Proudly created with Wix.com

TAG 73 - COMUNA 4

March 14, 2017

Moravia, oder Coumona 4, ist im Norden Medellíns und wurde von den Bewohnern teilweise auf einem riesigen Berg von 40 Jahre altem Müll gebaut. Hier kann man sehen dass jede Medaille zwei Seiten und hat und die Transformation von Medellín auch Opfer mit sich bringt. Die Bewohner Moravias welche ihre Hütten auf dem Müllberg "El Morro" errichtet haben, wurden ab 2006 von der Stadt in Sozialwohnungen umgesiedelt. Obwohl diese Eigentumswohnungen  ein Geschenk der Stadt sind sowie diese Maßnahme im Sinne der Gesundheit der Anwohner gedacht war, gibt es einige Familien, die ihr Haus, welches sie mit eigenen Kräften erbaut haben, nicht verlassen wollten um auf weniger Quadratmetern am anderen Ende der Stadt zu wohnen. Diese übrig gebliebenen Bewohner nennen sich "la resistencia" und leben noch immer auf dem Hügel, da sie nur aus freiem Willen umgesiedelt werden dürfen. Sie machen etwa 10% der ehemaligen Bewohner aus. Der Rest des Berges wurde in einen öffentlichen Park verwandelt auf dessen Spitze ein Gewächshaus steht welches von 21 Frauen gegründet wurde, die mit den Produkten ihren Lebensunterhalt verdienen. Auch der legale Bereich von Moravia abseits des Müllberges ist einen Besuch wert. Das Viertel ist strata 2 und gehört somit zu den armen Gegenden der Stadt. Die Menschen hier sind herzlich und das Gemeinschaftsleben ist sehr ausgeprägt.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

AKTUELLE POSTS:
SUCHE:

December 31, 2017

December 30, 2017

December 29, 2017

December 28, 2017

December 27, 2017

December 26, 2017

December 25, 2017

December 24, 2017

December 23, 2017

December 23, 2017

Please reload