TAG 158 - PUERTO MADERO

Puerto Madero mit seinen Hochhäsuern ist das architektonisch modernste Viertel von Buenos Aires. Der alte Hafen war schon bald nach seiner Fertigstellung in 1897 zu klein und dem Verfall gewidment. In den 90ern wurde das Viertel dann mit dem Ziel der Urbanisierung neu gestaltet. Die Verbindung zwischen Puerto Madero und der historischen Innenstadt ist die Fußgängerbrücke Puente de la Mujer (Frauenbrücke). Ihren Namen hat sie weil alle Straßen in Puerto Madero Frauennamen tragen. Wenn Schiffe passieren wird die Brücke um 90 Grad geneigt.

AKTUELLE POSTS:
SUCHE: